Kretaforscher

Informationen über die bisherige biographische Materialsammlung zu diesem Projekt finden sie in den Tätigkeitsberichten von 1999, 2000/01, 2002 und 2003. In ETEOKPHTIKA 1 hat Ilse Eichler über den Fortgang der Arbeiten berichtet und eine Vorschau auf die geplanten Bände präsentiert.